• Über Marlowes
  • Kontakt
Lade Veranstaltungen

Termine

Veranstaltungen Listen Navigation

Zeit
Art
Ort
Details
29. September, 19:0021:00
Musikhalle, Am Bahnhof
Ludwigsburg,
 
Diskussion

Ludwigsburger Architekturquartett

Diskutiert wird über:

John-Cranko-Schule in Stuttgart von Burger Rudacs Architekten, München
Erweiterung der Württembergischen Landesbibliothek in Stuttgart von Lederer Ragnarsdóttir Oei Architekten, Stuttgart
Neue Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie in Stuttgart von Ingenhoven Associates, Düsseldorf

Auf dem Podium:

Dr. Ursula Schwitalla, Kunsthistorikerin und Ehrensenatorin der Universität Tübingen
Prof. Mikala Holme Samsøe, Architektin und Gründerin von Ensømble Studio Architektur in Berlin und Professorin für Entwerfen und Gestalten an der Hochschule Augsburg
Roland Züger, Chefredakteur der Zeitschrift werk, bauen + wohnen in Zürich
Prof. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Breuning, Architekt aus Stuttgart

Weitere Information >>>

 

220926_VW_AQL
1. Mai, 8:0030. September, 17:00
 
Städtebaupreis, Wettbewerb

Deutscher Städtebaupreis 2023

Seit über 40 Jahren dient der mit insgesamt 25.000 € dotierte Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und von der Wüstenrot Stiftung gefördert.

Mit dem Deutschen Städtebaupreis werden städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur auszeichnen.

Weitere Information >>>

220915_VW_DSP
29. September30. September
Berlin,
 
Kongress

40. Deutscher Stahlbautag

Wie hat sich die Stahlbauindustrie im vergangenen Jahr entwickelt?

Weitere Informationen >>>

40. Deutscher Stahlbautag_Skyline
7. April30. September
Tschechisches Zentrum Berlin, Wilhelmstraße 44 / Eingang Mohrenstraße
Berlin,
 
Ausstellung

Raumschiff Enterprise

Das Gebäude der Tschechischen Botschaft, von Věra Machoninová und Vladimír Machonin im Herzen des damals noch geteilten Berlins gebaut, ist zu einer Architekturikone geworden. 1972 entworfen, erhielt es nach seiner Fertigstellung im Jahr 1978 den Spitznamen „Raumschiff Enterprise“ – eine Raumfähre, die im Niemandsland unweit der Berliner Mauer gelandet war. Bis in die späten 1980er Jahre blieb es der einzige markante Orientierungspunkt in dieser Gegend.

Weiterer Information >>>

220930_VW_Enterprise
30. September, 17:002. Oktober, 12:00
Theater Münster, Neubrückenstraße 63
Münster,
 
Diskussion, Konferenz

DAI Tag / Mobilität in der Stadt

Symposium zum Thema Mobilität in der Stadt. Im Rahmen des Festabends wird der Große DAI Preis für Baukultur verliehen.

Weitere Informationen >>>

220930_DAI
19. August2. Oktober
Baukunstarchiv Nordrhein-Westfalen, Ostwall 7
Dortmuns,
 
Ausstellung

Anabwesenheit

Während des Pandemie-Lockdowns 2020/21 haben viele Kulturschaffende eigene Projekte verwirklicht: Neun Architekurfotograf*innen thematisieren die An- oder doch eher Abwesenheit von Menschen im Bildraum ihrer Arbeiten. Die Themen reichen vom Rotlichtviertel über die Ruhrgebietsmetropole bis hin zum verlassenen Eifelort.

Weitere Information >>>

221002_VW_anabwesenheit
3. September2. Oktober
raumprogramm, Hansaring 12
Münster,
 
Ausstellung

EXPO 2000 – 20 Jahre nach der Weltausstellung

Der Fotograf Piet Niemann hat 20 Jahre nach der EXPO in Hannover eine umfassende fotografische Bestandsaufnahme des EXPO-Geländes vorgenommen.
221002_VW_Expo2000
4. Juni3. Oktober
Alte Kelter, Untertürkheimer Straße 33
Fellbach,
 
Ausstellung

Die Vibration der Dinge

Die 15. Ausgabe der Triennale Kleinplastik Fellbach beschäftigt sich mit der Lebendigkeit der Dinge. Dinge, auch künstlerische Objekte sind in soziale und gesellschaftliche Kontexte eingebunden. Objekte sind lebendig, sie vibrieren und erzeugen Resonanz. Gehen sie auf Reisen, verschieben sich ihre Bedeutungen und Werte. Sie besitzen eine Aufladung, die sich verändern und gar verschwinden kann.

Weitere Information >>>

221003_VW_Triennale
30. Juni3. Oktober
architekturgalerie am weißenhof, Am Weißenhof 30
Stuttgart,
 
Ausstellung

Unfertige Häuser 未完的建築

Die Welt von morgen – Überlegungen von Florian Kaiser und Guobin Shen

In der Ausstellung wird die Frage erörtert, wie sich Bauwerke in ihrer Lebensdauer aufgrund von äußeren Einflüssen verändern und was dieser Wandel für die Raumidee bedeutet.
Weitere Information >>>

AGW_20220512_Flyer_AKS_Druck.indd
8. Juli3. Oktober
Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40
München,
 
Ausstellung

Design für Olympia

Nicht nur internationale Athlet:innen konkurrieren miteinander. Genauso versuchen sich die Hersteller von Sportgeräten in der Ausstattung der Sportler:innen zu übertreffen wie die austragenden Länder über die visuelle und architektonische Gestaltung. Dabei werden die Spiele trotz ihrer Ursprungsidee als Botschafter der friedlichen, unpolitischen Völkerverständigung häufig zum Vehikel politischer und gesellschaftlicher Aussagen.

Weitere Information >>>

221003_VW_Olympis
+ Veranstaltungen exportieren