• Über Marlowes
  • Kontakt
Lade Veranstaltungen

Termine

Veranstaltungen Listen Navigation

Zeit
Art
Ort
Details
19. Juli, 19:0021:00
Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40
München,
 
Film

R E M

Der Regisseur Tomas Koolhaas hat einen Dokumentarfilm über seinen Vater, den prominenten Architekten und Pritzker-Preisträger Rem Koolhaas, gedreht. Der Film, der den Kurztitel „REM“ trägt, thematisiert Architektur als menschlichen Erfahrungsraum und nimmt sowohl die Perspektive der Architekten, als auch derjenigen Menschen ein, die in den Gebäuden leben und arbeiten. Kritische Themen spart der Regisseur ebenfalls nicht aus, wenn er den Fokus auf die Bereitschaft seines Vaters richtet, für autoritäre Regime wie China oder Katar zu arbeiten.

Weitere Information >>>

180718_VW_Rem
20. Juli, 16:0019:00
 
Ortstermin, Stadtspaziergang

Flanier mit mir ! Augsburg 2018

Bei den architekturphilosophischen Spaziergängen geht es darum, im unmittelbaren Kontakt zu Gebäuden und städtischen Räumen über Architektur und Stadt nachzudenken, wobei dezidiert die Sichtweise von Philosophinnen und Philosophen im Vordergrund steht. Das kostenfreie und öffentliche Format des Spaziergangs ist gleichermaßen für die interessierte Öffentlichkeit, PhilosophInnen und ArchitektInnen gedacht.

4. Spaziergang: Freitag, 20. Juli, 16:00 Uhr
Daheim Sein. Architektur und Glück
Martin Lindemann

Treffpunkt: City-Galerie vor dem Eingang an der Jakoberwallstraße

Weitere Information >>>

180720_VW_Flaniermitmir
19. Juli, 8:0022. Juli, 17:00
architekturgalerie münchen, Türkenstraße 30
München, Deutschland
 
Ausstellung

Infrastrukturen – Orte der Technik in München

Infrastrukturen, Technik, Orte der Transformation – was scheinbar nur Technisches ist, meist kritiklos akzeptiert und häufig übersehen wird, wurde zum Objekt einer fotografischen Auseinandersetzung von Studierenden am Lehrstuhl für Theorie und Geschichte von Architektur, Kunst und Design, TUM, anhand von 30 Infrastrukturobjekten.

Weitere Information >>>

180722_VW_Infrastrukturen
4. März, 8:0022. Juli, 17:00
Kunstmuseum Wolfsburg, Hollerplatz 1
Wolfsburg,
 
Ausstellung

Robert Lebeck. 1968

Nein, der Promi-Fotograf Robert Leck (1929-2014) war nicht nur mit Romy Schneider befreundet und in der Welt der Reichen und Schönen unterwegs, sondern schaute auch auf den Alltag. Bislang nicht veröffentlichte Fotos zeigen die Atmosphärenvielfalt von 1968.
Weitere Informationen >>>

180722_Lebeck
24. Juni22. Juli
Kesselhaus Linden, Zur Bettfedernfabrik 3
Hannover, Deutschland
 
Ausstellung

Relikte

Im Rahmen der ArchitekturZeit 2018 rund um den Tag der Architektur wird die Fotoausstellung „Relikte“ für vier Wochen auf dem Areal der ehemaligen Bettfedern- und Daunenfabrik Werner & Ehlers zu sehen sein. Das Netzwerk Industriekultur präsentiert 30 Schwarzweißfotos aus dem Dreieck Hannover–Hameln–Hildesheim. Deren Urheber Olaf Grohmann, Hartmut Möller und Martin Stöber machen auf die industrielle Vergangenheit der Region aufmerksam. Sie zeigen noch genutzte Industrieanlagen, Verkehrsbauten, Ruinen und architektonische Details – Fragmente einer historisch kurzen aber dennoch wirkungsmächtigen Ära. Das sanierte Kesselhaus Linden bietet der Ausstellung eine fulminante Kulisse.

Weitere Information >>>

Siehe auch das Foto-Essay Relikte >>>

1742_FE_stoeber_relikte
13. Juni, 8:0024. Juli, 17:00
 
Architekturpreis-Bewerbung

Deutscher Ziegelpreis

Zum vierten Mal lobt das Ziegel Zentrum Süd e.V. den Deutschen Ziegelpreis in einer Kooperation mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat aus.

Weitere Information >>>

01756_Ziegel_Zentrum_Eingabemaske_9
25. Juli, 16:0021:00
Uni Stuttgart, K2, Tiefenhörsaal, Keplerstraße 17
Stuttgart, 70174 Deutschland
 
Vortrag

Abschiedsvorlesung Thomas Jocher

Der an der Universität Stuttgart lehrende Thomas Jocher arbeitet in den Forschungsbereichen Architektur und Wohnen, Schwerpunkt ist altersgerechtes Wohnen. Nun verabschiedet er sich er sich von seinem Institut „Wohnen und Entwerfen“, das im Zusammenhang mit der Einrichtung einer Stiftungsprofessur durch die Wüstenrot Stiftung 1997 neu gegründet worden ist.
Weitere Informationen >>>

Jocher
7. Juni, 8:0029. Juli, 17:00
Deutsches Architekturzentrum DAZ, Köpenicker Straße 48/49
Berlin,
 
Ausstellung

ehrlichmonument

Welche gesellschaftspolitische Verantwortung haben Gestalter? Wie können sie auf die Gesellschaft Einfluss nehmen? Die im Deutschen Architektur Zentrum DAZ gezeigte Ausstellung „ehrlichmonument“ reflektiert das Verhältnis von Politik und Gestaltung anhand von Werk und Leben des Bauhaus-Schülers, Architekten und Designers Franz Ehrlich (1907–1984).

Weitere Information >>>

180729_VW_Ehrlichmonument
11. Juli29. Juli
 
Ausstellung

Refugium im Schwarzwald

In der Reihe „Baukultur in der Region“ lädt das ASF Kommunen aus der Umgebung ein, sich aus baukultureller Perspektive der Öffentlichkeit vorzustellen. Welche Schwerpunkte gibt es? Von welchen gelungenen Projekten lässt sich berichten? Welche Schwierigkeiten gibt es, Baukultur umzusetzen?

Im Juli präsentiert die Stadt Bühl ausgezeichnete Gebäude der letzten Jahre, berichtet über das Projekt „Campus Bühl“ und den neugestalteten Kirch- und Marktplatz

Weitere Information >>>

180729_VW_ASF_Buehl
24. Mai29. Juli
Gondolieri Bauer Servizi, Venedig,
 
Ausstellung

Sleeping Beauty Multihalle

A double view of Frei Otto’s Multihalle in Mannheim: Looking back at the past, it presents original archival material to relate the building’s experimental history. The exhibition also looks toward the future.
Weitere Informationen >>>

Wilkhahn veranstaltet in Bad Münder, wo legendäre Industriepavillons von Frei Otto gebaut wurden, am 25. Juni ein Symposium zu Frei Ottos ideelem Erbe: https://www.wilkhahn.com/downloads/Wilkhahn-Einladung-Architekten-Symposium.pdf

180528_Mannheim
+ Veranstaltungen exportieren