• Über Marlowes
  • Kontakt
Lade Veranstaltungen

Termine

Veranstaltungen Listen Navigation

Zeit
Art
Ort
Details
4. Juni, 12:3013:30
 
Vortrag

Über Zufall und Neugierde in der Architektur

Neben strategischer Planung der Arbeits- und Kreativprozesse sorgen das Zulassen und Ermöglichen von Unerwartetem für überraschende und erfrischende Ergebnisse. Zufälle geschehen also nicht rein zufällig. Bei Snøhetta sind Entwürfe eine gemeinsame Anstrengung und werden nicht von Einzelpersonen, die die Richtung vorgeben, getragen. Wie das konkret aussieht, erläutert Patrick Lüth

Weitere Information >>>

120406_Snohetta
4. Juni, 18:1520:00
Online,
 
Diskussion, Vortrag

Resonanzen

Vortrag von Ulli Böhmelmann, Objektkunst und Rauminstallationen, Köln

Weitere Information >>>

Weitere Vorträge
18. Juni
Werkbericht: Antje Freiesleben, Modersohn & Freiesleben Architekten, Berlin
25. Juni
Werkbericht: Prof. Marie-Therese Harnoncourt-Fuchs, tnE Architects Wien, Österreich

1200604_VW_Resonanzen
4. Juni, 19:0020:30
Online,
 
Diskussion

Warum brauchen wir ein Lieferkettengesetz?

Deutsche Unternehmen beziehen Rohstoffe und verarbeitete Produkte aus der ganzen Welt. Dabei sind Menschenrechtsverstöße und Umweltzerstörungen an der Tagesordnung, ausbeuterische Arbeitsbedingungen gehören zum Alltag. Was kann dagegen getan werden?

Weitere Information >>>

200604_Lieferketten
7. April, 8:005. Juni, 17:00
 
Architekturpreis-Bewerbung

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Gemeinsam mit der Bundesregierung und weiteren Partnern zeichnet der DNP Vorreiter der Nachhaltigkeit in den Kategorien Unternehmen, Design, Kommunen, Architektur, Forschung, Startups (NEA) und Verpackung aus.

Bewerbungsfrist für Städte und Gemeinden: 10. Mai >>>
Bewerbungsfrist Architektur: 5. Juni >>>

 

200605_VW_DNP
6. März, 8:007. Juni, 17:00
Tchoban Foundation, Christinenstraße 18a
Berlin,
 
Ausstellung

Jean-François Thomas de Thomon

Zeichnungen für Sankt Petersburg aus der Sammlung der Kunstbibliothek – Staatliche Museen zu Berlin. Auswahl an Zeichnungen repräsentativer Bauwerke der Stadt, die nicht nur von dem Architekten selbst, sondern auch von Kollegen aus seinem Umkreis, wie zum Beispiel Giacomo Quarenghi (1744–1817), Andrei Woronichin (1759–1814) und Luigi Rusca (1758–1822), entworfen wurden.
Zu der Ausstellung erscheint ein Katalog. Eröffnung am 6. März

Weitere Information >>>

200607_Tchoban
6. Juni, 12:007. Juni, 17:00
Weißenhof-Werkstatt, Mies van der Rohe Haus
Stuttgart,
 
Ausstellung

High Noon am Killesberg

Anfang der 1980er Jahre erlangte die architektonische Bewegung der Postmoderne weltweite Aufmerksamkeit und führte zu kontroversen Diskussionen. 1981 veranstaltete Jürgen Joedicke, Direktor des Instituts für Grundlagen moderner Architektur, ein internationales Symposium zum Thema Architektur der Zukunft, Zukunft der Architektur. Namhafte Architekten diskutierten ihre Auffassungen von Architektur. Ziel war es, kritisch Bilanz zu ziehen und Ansätze einer zukünftigen Architektur darzustellen.
In der von Studierenden der Fakultät Architektur und Stadtplanung der Universität Stuttgart konzipierten Ausstellung lebt der Showdown Postmoderne versus Moderne noch einmal auf!
Weitere Information >>>

200607_VW_HighNoon
10. Juni, 16:3021:00
Sign Kommunikation, Gwinnerstraße 40-46
Frankfurt am Main,
 
Vortrag, Workshop

Öffentlichkeitsarbeit für Architekten

Früher sah das Berufsbild des Architekten so etwas wie Kommunikation kaum vor. Das hat sich in den vergangenen Jahren, vor allem auch durch einen gesteigerten Wettbewerb, enorm geändert. Kommunikation über Architektur lässt sich kaum mehr vom tatsächlich Gestalteten und Gebauten trennen. Öffentlichkeitsarbeit für Architekten ist daher heute wichtiger denn je. In ihrer WERKSTATT unter dem Titel „Auf den Punkt“ geben die PR-Expertin Susanne Günther und die Journalistin Martina Metzner Einblick in die Mechanismen der Medien und stellen Strategien und Tools für eine medienwirksame Öffentlichkeitsarbeit vor.

Weitere Information >>>

Druck
27. April12. Juni
 
Call for papers

Die große Kraft des Kollektivs

Kollaboratives Arbeiten in der Architektur vom 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart

Das Schaffen von Architektur – vom ersten ideenhaften Skizzenstrich bis zum gebauten Raum – ist immer ein Ergebnis des gemeinschaftlichen Arbeitens einer Gruppe von Expert*innen. Dieser Gedanke entspricht durchaus einem sozialistischen Grundverständnis: So wurde insbesondere in der Architektur der DDR dem gemeinschaftlichen Arbeiten eine „große Kraft“ zum Erreichen höchster Qualitäten zugesprochen, wie es der „politische Architekt“ Benny Heumann 1961 formulierte. Forscher*innen sind eingeladen, sich durch Vorträge im Umfang von maximal 25 Minuten an der Tagung (12.-14. November, Bamberg) zu beteiligen.

Weitere information >>>

200612_VW_Kollektiv
13. Mai13. Juni
architekturgalerie münchen, Türkenstraße 30
München, Deutschland
 
Ausstellung

Superstructure Homeoffice

Innerhalb der letzten Wochen wurde die Welt, das Zusammenleben und Arbeiten komplett auf den Kopf gestellt. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und unsere Mitmenschen zu schützen, sind wir – sofern möglich – ins Homeoffice umgezogen. So sehen sich Städte und deren Bewohner mit einer plötzlichen Umkehrung des öffentlichen und privaten Raums konfrontiert. Für den Architekten Florian Bengert, war dieser Umstand Anlass, diese neue Arbeitslandschaft als ein kollektives Gebilde zu kartieren.

Weitere Information >>>

200523_VW_Homeoffice
13. März14. Juni
Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Schlossplatz 2
Stuttgart,
 
Ausstellung

Alexander Kluge. Oper: Der Tempel der Ernsthaftigkeit

Die Ausstellung fragt nach der Rolle der (spätestens) im 17. Jahrhundert entstandenen Oper als ein heutiger „Tempel der Ernsthaftigkeit“ (Kluge): als ein Ort, an dem Ernst, Trauer und Freude zum Ausdruck kommen und Verluste angemessen betrauert werden können. Es handelt sich bei der Ausstellung im Kuppelsaal des Stuttgarter Kunstgebäudes um eine Gesamtinszenierung, die eine neunteilige Videoinstallation mit Fragmenten eines Bühnenbildes von Anna Viebrock und weiteren Elementen verbindet.

Weitere Information >>>

200426_VW_Kluge
+ Veranstaltungen exportieren