• Über Marlowes
  • Kontakt

Christian Holl

2043_AT_gonzalez_jcsaussen3

Wer ein Haus baut, will bleiben

In Stuttgart und Frankfurt wurden jüngst wichtige und für das Selbstverständnis der jeweiligen Stadt wesentliche Kulturbauten fertiggestellt. Eine Ballettschule in der einen, eine Erweiterung des Jüdischen Museums in der anderen Stadt. Beide Häuser verleihen dem Anspruch Präsenz, das kulturelle Erbe zu pflegen und weiterzuentwickeln.
2041_AT_MHeinrich_Front1SP

Kultur für alle

Bauen auf dem Land ist offenbar keine einfache Sache. Angemessenheit und der Respekt vor dem Kontext werden nicht selten missverstanden als eine äußerliche Attrappe dessen, was man romantisierend verklärt für ländlich hält. Wie es ohne falsches Pathos und ohne ernüchterndes Understatement gehen kann, zeigt eine Veranstaltungshalle im Süden von Rheinland-Pfalz.
2039_KF_Start

Wie wohnen, wie bauen?

Wohnen ist und bleibt eines der wichtigsten Themen in der Architektur- und Städtebaudiskussion. Welche Modelle aber können oder sollten die Zukunft prägen? Was ist mit den Einfamilienhäusern: nach wie vor sehr beliebt, aber auch Ursache gravierender Probleme? Drei neue Publikationen geben Antworten.
Christian Holl

Christian Holl

Herausgeber

Studierte zunächst Kunst, dann Architektur in Aachen, Florenz und Stuttgart. War Redakteur der db, gründete mit Ursula Baus und Claudia Siegele 2004 frei04 publizistik. Schreibt Texte über Architektur und für freies Theater, macht Ausstellungen an der architekturgalerie am weißenhof und ist Landessekretär des BDA Hessen.