• Über Marlowes
  • Kontakt

Rolf Sachsse

2046_FE_Binet

Das Echo von Träumen

In Köln werden Bilder von Bauten Gottfried Böhms gezeigt, die außergewölhnlich sind – es sind Fotografien von Hélène Binet. Selten kann man Beton derart schön nahekommen wie in ihren Bildern, selten findet sich eine vielfältige Geometrie derart perfekt in die Fläche eines Bildes gelegt. Was der Fotografin bei der Erfüllung ihres musealen Auftrags vorschwebte, nämlich den Geist („spirit“) Gottfried Böhms in seinen Bauten einzufangen, ist ihr vollkommen gelungen.
Rolf Sachsse

Rolf Sachsse

Kommt aus einer Bonner Fotografenfamilie. Kennt sich wie kein Zweiter in der Geschichte und Theorie der Architekturfotografie aus. Was mit einer Fotografenlehre bei Karl-Hugo Schmölz in Köln begann, führte zur Promotion zum Thema "Photographie als Medium der Architekturinterpretation". Forscht und unterrichtet zu Fotografie, Design, Architekturtheorie, zuletzt als Professor an der HBKsaar. Gründete mit Wilfried Dechau und Hans-Eberhard Hess den architekturbild e.V. zur Auslobung des Europäischen Architekturfotografie-Preises.