• Über Marlowes
  • Kontakt

Stefan Kurath

1909_SL__Aepli_Speicher2

Jetzt die Innenentwicklung

63 Prozent der abstimmenden Schweizer und Schweizerinnen haben am 10. Februar die Zersiedelungsinitiative der jungen Grünen abgelehnt. Das an und für sich richtige Ansinnen „Zersiedlungsstopp“ war für viele zu radikal. Tragischer ist, dass die Initiative das Lager der Architektinnen und Architekten gespalten hat. Sie mussten sich entscheiden: entweder ein Zeichen zu setzen oder die Kontinuität in der Revision des bestehenden Raumplanungsgesetzes zu unterstützen.

Stefan Kurath

Stefan Kurath ist Architekt, Urbanist, Forscher, Institutsleiter, Autor, Kolumnist und Vortragsreisender. Er überschreitet disziplinäre Grenzen und befasst sich in Lehre und Forschung mit der Stadt und Architektur des 21. Jahrhunderts. Er hat ein Büro in Zürich und Graubünden. Projekte wie Viamala Raststätte Thusis, Besucherzentrum Viamala Schlucht oder die Abbundhalle in Pignia sind in Frankreich, Deutschland, Österreich und der Schweiz publiziert worden. Seine wichtigsten Buchpublikationen sind: „Stadt gibt es nicht“; „Räumliche Leitbilder erarbeiten“; „Methodenhandbuch für das Entwerfen in Architektur und Städtebau“; „Stadtlandschaften Entwerfen? Grenzen und Chancen der Planung im Spiegel der städtebaulichen Praxis“.