• Über Marlowes
  • Kontakt

Jürgen Tietz

2227_Tietz_BB

Vielschichtig überlagert

Thomas Florschuetz im Haus am Waldsee in Berlin: Architekturfotografie ist eine Einladung. Und sie ist zugleich mehr. Sie transportiert Gebäude durch Raum und Zeit. Sie ermöglicht es Betrachtern, durch den interpretierenden Blick des Fotografen selbst einen Blick auf Haus und Detail, auf Material und Raum zu werfen.
Jürgen Tietz

Jürgen Tietz

Er hat eine Ausbildung zum Buchhändler absolviert, Kunstgeschichte studiert und promoviert und arbeitet in Berlin als Publizist zu den Themen Architektur und Denkmalpflege. Autor zahlreicher Bücher, zuletzt erschienen „Drei Monde der Moderne oder wie die Moderne klassisch wurde“ (2019), „TXL. Berlin Tegel Airport“ (2020) und „Römische Erinnerungen. Europäische Erkundungen zu Raum, Zeit und Architektur.“ (2020).