• Über Marlowes
  • Kontakt

Wohnungsmarkt

2124_KF_ch_Wohnungsbau

Politik für wen?

Marktgeschrei (27) | Die Bundestagswahl wirft schon eine ganze Weile ihre Schatten voraus. Auf dem Wohnungsmarkt ist davon freilich wenig zu spüren. Oder sagen wir es so: Man kann nicht feststellen, dass den Mitgliedern der großen Koalition besonders daran läge, sich um die Sorgen der Mieter:innen zu kümmern.
1930_KF_ch_Bauen

Wieder ein Schrittchen

Marktgeschrei (21) | Anfang Juli legte die Baulandkommission ihren Abschlussbericht vor. Ob man damit zufrieden ist, hängt davon ab, ob man das Glas als halb voll oder halb leer bezeichnen möchte. Einiges in diesem Bericht hätte man von einer vergleichbaren Kommission vor wenigen Jahren wahrscheinlich nicht zu lesen bekommen. Vielleicht liest man also in einigen Jahren in einem vergleichbaren Bericht etwas, das man jetzt noch schmerzlich vermisst.
1838_KF_holl_SK1

Höhere und niedere Wesen

Stilkritik (60) | Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht. Nach dieser Maxime handeln Interessensvertreter das ein oder andere Mal. Das wäre noch einigermaßen legitim, wenn auch die Interessen möglichst vieler anderer vertreten würden – nach der gleichen Maxime. Das ist leider selten der Fall. Wie ungerührt davon Lobbyisten vorgehen, zeigt sich unter anderem in Mannheim.
1834_KF_ch_Caravan1

Schöne Bewegung

Stilkritik (57) | "Der Bau kleinerer Häuser ist umweltbewusster als der größerer Häuser, egal wie grün diese gebaut sind" – so Urs Peter Flückinger. Doch wer wird sich ein kleines Haus bauen, wenn er sich ein größeres leisten könnte? Verzicht muss Spaß machen, muss Lebensstil sein. Die, die wirklich verzichten müssen, sind einmal mehr die Betrogenen.