• Über Marlowes
  • Kontakt

Einfamilienhaus

2005_KF_haus2020_1

Zukunft? Welche Zukunft?

Stilkritik (85) | Eine Lifestylezeitschrift zeigt, wie das Haus 2020 aussieht. Das „HOME 2020“ sei ein Haus für die Zukunft, versprechen die Architekten von Graft, die es entworfen haben. Dabei steckt in diesem Entwurf hauptsächlich Vergangenheit. Und auch der Versuch, Vergangenheit als Zukunft zu idealisieren, ist alles andere als neu. Da wäre mehr drin gewesen.
1846_AT_stocker_titel

Sehen können, was sein kann

Städte und Dörfer bleiben dann vital, wenn sie immer wieder neu belebt werden. Dazu braucht es Fantasie und Leidenschaft, mitunter auch Geduld. Und die Freude daran, im Kleinen das zu entdecken, was das Wesen eines Ortes ausmacht, wie man an einer Geschichte weiterschreiben kann, ohne sie lediglich zu wiederholen. Zwei Projekte in der Stadt Stuttgart und deren Region zeigen, was Erfinder und Entdecker leisten.
1838_AT_MF_Beitragsbild

Für alle Fälle

Metall ist ein Werkstoff, der spät seinen Weg an die Fassaden fand. Frühe Beispiele datieren aus dem späten 19. Jahrhundert, doch eigentlich ist es ein Fassadenmaterial der Nachkriegsmoderne – das bis heute aktuell und beliebt geblieben ist, eignet es sich doch für eine ganze Palette von Bauaufgaben und Funktionen: Auf der Bühne der Architektur sind die Metalle die Schauspieler mit der höchsten Verwandlungsfähigkeit. Wir zeigen Beispiel aus Heilbronn, Essen, Waiblingen und Mainz