• Über Marlowes
  • Kontakt

Architekturkritik

1914_AT_Achleitner_Buch

Friedrich Achleitner (1930-2019)

Österreichs Architekturentwicklung wäre ohne Friedrich Achleitner, den Schriftsteller, Kritiker, Chronisten, anders verlaufen. Achleitner kannte eigentlich alles, was in Österreich steht, aus eigener Anschauung und erwarb sich unter anderem die Bezeichnung "Gewissen der Architektur". Sein Werk wirkte weit über Österreich hinaus, wo für ihm u. a. 2008 der Schelling Architekturtheoriepreis verliehen wurde.
1904_AT_Weitzmann_50MBaecher

Tiefenbohrungen im Netzwerk

Max Bächer war Architekt, allgegenwärtiger Preisrichter bei Architekturwettbewerben, streitbarer Publizist und von 1964 bis 1994 Professor an der Technischen Hochschule Darmstadt. Sein Nachlass wurde von seinen Töchtern dem Deutschen Architekturmuseum übergeben. Im Rahmen eines neuen Forschungsverbunds wurden Stichproben aus dem umfangreichen Material untersucht. Jetzt werden erste Ergebnisse an der TU Darmstadt in einer Ausstellung präsentiert.
1904_KF_pixabay_Ackermannbogen

Bitte mal B sagen

Stilkritik (66) | In Neubauvierteln ist es nicht einfach, heimisch zu werden, und die wenigsten Neubauten sind Offenbarungen. Man kann Architekten und Planer dafür kritisieren. Wer das mit dem Holzhammer tut, wird sogar gehört. Das täuscht darüber hinweg, dass man mit einer solchen Kritik nur einen kleinen Teil des Problems erfasst.