• Über Marlowes
  • Kontakt
1818_AT_Berliner-Schloss_Mai_2017_Maier_Jantzen

Wann beginnt Geschichte?

Die Frage, was "Geschichte" bedeutet und warum sie – unter anderem – zum Architekturstudium gehören muss, wird in regelmäßigen Abständen immer aufs Neue gestellt. Mit zunehmender Praxisausrichtung des Architekturstudiums wird die geisteswissenschaftliche Beschäftigung mit der Architektur mehr und mehr verdrängt – zulasten der aktuellen Debatten und der gesellschaftlichen Bedeutung von Architektur.
RheinbrŸcke Koeln, SeverinsbrŸcke

Rheinbrücken

1819_FE_Riehle Tomas Riehle (1949-2017) nahm sich Zeit zum Fotografieren. Mit seiner Serie "Rheinbrücken" setzte er einer großartigen, vielfältigen Kulturlandschaft ein unspektakuläres, aber um so eindrucksvolleres, fotografisches Denkmal, das der einzigartigen, empathischen Beobachtungs- und Erkenntnisgabe des Fotografen zu danken ist. Anlässlich einer Ausstellung im Museum Insel Hombroich zeigen wir Bilder aus dieser Serie. Am 6. Mai hält Rolf Sachsse um 15 Uhr im Siza Pavillon den Vortrag "Wenn Architekten träumen ...". Bei Axel Menges erschien dazu 2017 ein exzellentes Buch, siehe den Beitrag in der Seitenspalte. Zum Essay >>>